Denken in eine neue Richtung

keimling2kl

Der Keim oder Keimling steht für Erde, Leben, Wasser, Luft, Balance oder auch für Wachstum, Entwicklung und Veränderung und steht für die Verbundenheit zu Mutter Erde.

Der Keim ist das Symbol des HUM-Yoga und bedeutet auch Hypnose – Umschaltung – Meditation.

Die Hypnose und die Arbeit mit Trancezuständen ist ein direkter Weg zur Meditation. In den veränderten Bewusstseinszuständen bekommt der Mensch Kontakt zur inneren Weisheit, der Weisheit des Körpers und des Geistes und letztlich zu seinem Selbst.

 

 

keimlingklDie Welt in deinem Kopf

Das Gehirn ist der Ort, wo Wahrnehmungen an Bedeutung gewinnen. Hier ist unser Wissen gespeichert, Bewusstsein und Gefühle entstehen. Ganz besonders die negativen Gefühle wie Wut, Neid, Angst und Ärger vernebeln den klaren Blick auf die Dinge. Sie verzerren die Realität und sind oft der Grund für unüberlegte Handlungen und Worte. So entspringen Unzufriedenheit, negativer Stress, schlechte Laune und unter Umständen Krankheit.

 

 

 Wege zum Ziel

 

startseite 03

Eine Grundlage meines Wirkens und der Therapie ist das Heilwissen der indischen Siddha-Yoga-Tradition, die von meinem Lehrer Peter Kaup in Form des HUM-Yoga entwickelt wurde.

Ich kenne die Möglichkeiten und Potenziale der Hypnose und möchte meinen Klienten dabei helfen, private und berufliche Probleme zu überwinden und ihr wahres Selbst zu entdecken und zu leben. 

Bei meiner Therapie setze ich auf ein ganzheitliches Konzept:
Die Kombination von Schulmedizin, Psychologie, Hypnose und Meditation ermöglicht die Aktivierung innerer Ressourcen und die Anregung natürlicher Selbstheilungskräfte.

 

  • der Körper wird therapiert durch die Schulmedizin,
  • der Geist durch Psychologie und Hypnose,
  • die Seele durch die Meditation.

 

Mit meinen Erfahrungen als Coach und Berater unterstütze ich Sie bei Ihrer individuellen Persönlichkeitsentfaltung für ein bewusstes Leben und mehr Lebensqualität.